Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Zentrales Sichern (Backup) und zentrale Archivierung von Daten

Das Rechenzentrum bietet einen zentralen Backup- und Archivierungs-Service auf Basis des Produkts Tivoli Storage Manager (TSM) für die Fachbereiche und Verwaltungen der Osnabrücker Hochschulen an.

Nutzungsbedingungen

Mitarbeiter der Universität und der Hochschule Osnabrück können die Daten ihrer Arbeitsplatzrechner und Server auf dem Backup-Server des Rechenzentrums sichern. Studenten können den Backup-Server des Rechenzentrums nicht nutzen.

Voraussetzungen

Jeder Rechner, dessen Daten über den Tivoli Storage Manager gesichert werden sollen, muss beim Rechenzentrum über ein TSM-Anmeldeformular angemeldet werden. Neben einer Netzwerkverbindung zum Rechenzentrum muss auf den angemeldeten Rechnern zusätzlich die TSM-Clientsoftware (Download TSM-Client) installiert werden. Für Uni-Angehörige übernimmt das Rechenzentrum die Lizenzkosten. Für die Installation und Konfiguration der Software sind die jeweiligen Administratoren der Rechner verantwortlich. Die Administratoren sollten sich auf die Mailing Liste "Backup und Archivierung" des Rechenzentrums eintragen, um über Neuigkeiten, Störungen, etc. informiert zu werden.

Tivoli Storage Manager (TSM)

TSM ist eine auf dem Client/Server-Prinzip basierende Software von IBM zur Sicherung und Archivierung der Dateien von Workstations und Servern in einem Netzwerk. Der Einsatz dieses Produkts bietet viele Vorteile:

  • hohe Verfügbarkeit: der TSM-Server ist rund um die Uhr in Betrieb. Das Sichern und Zurückspeichern von Dateien kann zu jeder Zeit, auch nachts und am Wochenende, erfolgen.
  • Datenschutz: jeder Anwender kann nur die Daten sichern und restaurieren, für die er eine Zugriffsberechtigung hat (Eigentümerrechte bei Mehrbenutzersystemen, Kennwortschutz für einzelne Rechner).

Im Wesentlichen unterscheidet TSM zwei Sicherungsmethoden: zum einen die Sicherung und zum anderen die Archivierung von Daten. In Abhängigkeit des gewählten Sicherungsverfahrens gibt es zwei Wiederherstellungsverfahren: gesicherte Daten werden zurückgeschrieben und archivierte werden abgerufen.

Die folgenden Abschnitte beschreiben die einzelnen Schritte, die benötigt werden, um den TSM-Server des Rechenzentrums zu nutzen.

TSM-Anmeldung

Rechner, deren Daten über den TSM-Server des Rechenzentrums gesichert oder archiviert werden sollen, müssen einmalig über das TSM-Anmeldeformular registriert werden. Das Formular steht unter dem folgenden Link zur Verfügung:

TSM-Anmeldeformular

TSM-Client

Um Datenbestände via TSM zu sichern, muss auf den registrierten Rechnern die TSM-Clientsoftware in der Version 5.5 oder höher installiert werden. Die folgende Linksammlung beinhaltet den Download der TSM-Clients, den Zugriff auf die TSM-Client Handbücher im PDF-Format, ausführliche Beschreibungen zur Installation und Konfiguration (am Beispiel des TSM Windows Clients) und Anleitungen zum Sichern/Zurückschreiben und Archivieren/Abrufen von Daten (am Beispiel des TSM Windows Clients).