Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Einrichten eines Mailkontos unter Mozilla Thunderbird 3 von zu Hause

Um E-Mails von Rechnern zu versenden, die über andere Provider (1&1, Freenet, t-online, AOL ...), also von zu Hause eine Verbindung zum Internet aufbauen, muss ein Mailkonto eingerichtet werden, das zum Versenden von E-Mails den SMTP-Server smtp-auth.uni-osnabrueck.de verwendet. Die nötigen Arbeitsschritte sind im Folgenden ausführlich beschrieben.

  1. Nach dem Start von Thunderbird wird im rechten Fenster Neues Konto erstellen ausgewählt.

  2. Im Dialogfenster Konto einrichten sind folgende Eintragungen zu treffen:

    • Ihr Name: der Name des Benutzerkontoinhabers (hier: Xaver Muster)
    • E-Mail-Adresse: die zur Benutzerkennung zugehörige E-Mail-Adresse (hier: xmuster@uni-osnabrueck.de)
    • Passwort: das zur Benutzerkennung zugehörige Passwort

    Über Weiter > wird der nächste Schritt des Assistenten gestartet.

  3. Thunderbird sucht jetzt nach verfügbaren Posteingangs- und Postausgangsservern und versucht diese vorzukonfigurieren. Leider passen die gefundenen Einträge nicht und müssen über die Schaltfläche Benutzerdefinierte Einstellungen .. korrigiert werden.

  4. Im Dialogfenster Konten-Einstellungen wird für das Konto xmuster@uni-osnabrueck.de der Punkt Server-Einstellungen ausgewählt. Hier werden folgende Einstellungen erwartet:

    • Servertyp: IMAP
    • Server: imap.uni-osnabrueck.de
    • Port: 993
    • Benutzername: die zum Benutzerkonto zugehörige Benutzerkennung (hier: xmuster)
    • Verbindungssicherheit: SSL/TLS

    Hinweis: Durch die Auswahl der Verbindungssicherheit SSL/TLS in Verbindung mit dem Port 993 wird gewährleistet, dass das Passwort des Mailkontobesitzers (hier: Xaver Muster) bei der Authentifizierung am Posteingangsserver (IMAP) verschlüsselt übertragen wird.

  5. Um die Konfiguration des Postausgangsservers anzupassen, wird für das Mailkonto xmuster@uni-osnabrueck.de der Menüpunkt Postausgang-Server (SMTP) selektiert. Das vorkonfigurierte Serverkonto xmuster - smtp.uni-osnabrueck.de (Standard) wird zum Bearbeiten ... ausgewählt.

  6. Folgende Einstellungen sind einzutragen beziehungsweise zu korrigieren:

    • Beschreibung: beliebig - hier: SMTP Auth Server UNI OS
    • Server: smtp-auth.uni-osnabrueck.de
    • Port: 25 (alternativ 587)
    • Verbindungssicherheit: STARTTLS
    • Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    • Benutzername: die zum Benutzerkonto zugehörige Benutzerkennung (hier: xmuster)

    Über OK wird die SMTP-Server Konfiguration übernommen.

  7. Der Dialog Konten-Einstellungen wird über OK beendet. Das Mailkonto ist jetzt korrekt eingerichtet und steht zum Versenden und Empfangen von E-Mails zur Verfügung.