Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

SOGo-Adressbuch mit Evolution synchronisieren

SOGo-Adressbücher können in Evolution (getestet mit Version 2.32.2 unter ubuntu 11.04) eingebunden und synchronisiert werden.
(Hinweis: Leider ist die Funktionalität sehr stark abhängig von der eingesetzten Evolution Version).
Im folgenden Beispiel wird das SOGo-Adressbuch Persönliches Adressbuch des fiktiven Benutzers Xaver Muster in den E-Mail-Klienten Evolution eingebunden.

Einbinden eines SOGo Adressbuches

Um das SOGo Adressbuch Persönliches Adressbuch von Xaver Muster in Evolution einzubinden, muss das Programm gestartet werden. Anschließend werden im Menü Datei die Untermenüpunkte Neu und Adressbuch ausgewählt.


Das Dialogfenster Neues Adressbuch erwartet die folgenden Eingaben:

  • Art: WebDAV
  • Name: beliebig (hier: Xavers persönliches Adressbuch)
  • Adress: Die CardDAV URL (siehe: Hinweis: Ermitteln der CardDAV URL eines SOGo Adressbuches) des SOGo-Adressbuches, das in Evolution angezeigt werden soll
    (hier: https://sogo.uni-osnabrueck.de/SOGo/dav/xmuster/Contacts/personal/).
  • Benutzernam: Die Benutzerkennung desjenigen, dessen SOGo-Adressbuch zur Synchronisierung genutzt wird (hier: xmuster).

Die getroffenen Einstellungen werden mit OK bestätigt.

Nach einem Klick auf die Schaltfläche Kontakte erscheint unterhalb des Punktes WebDAV der Eintrag Xavers persönlicher Kalender. Dieser Eintrag wird ebenfalls angeklickt.

Es startet ein Anmeldedialog, der das zur Benutzerkennung xmuster gehörige Passwort erwartet. Wird das Häkchen im Optionsfeld "An dieses Passwort erinnern" NICHT gesetzt, fordert Evolution bei jedem Start das Passwort erneut an. Der Dialog wird mit OK beendet.

Nun werden die innerhalb von SOGo eingetragenen Adressen aus dem Persönlichen Adressbuch von Xaver Muster in Evolution angezeigt. Alle zukünftigen Änderungen innerhalb dieses Adressbuches werden in beiden Schnittstellen (SOGo und Evolution) synchron angezeigt.

Hinweis: Ermitteln der CardDAV URL eines SOGo Adressbuches

Die CardDav URL eines SOGo-Adressbuches lässt sich über die SOGo-Schnittstelle ermitteln. Nach erfolgreicher Anmeldung wird im Menü Adressbuch das Adressbuch geöffnet, das in Evolution eingebunden werden soll. Dann wird ein beliebiger Kontakteintrag (hier: Yvonne Muster) über einen Doppelklick geöffnet. Die angezeigte URL bildet die Basisadresse der CardDAV URL, die in folgenden Werten modifiziert werden muss:

  • das Verzeichnis "/so/" wird ersetzt durch das Verzeichnis "/dav/"
  • die URL wird nach dem ersten Verzeichnis, das auf das Verzeichnis "/Contacts/" folgt, abgeschnitten

Beispiel:
Die kopierte URL des Kontakteintrages von Yvonne Muster im persönlichen Adressbuch von Xaver Muster lautet:
https://sogo.uni-osnabrueck.de/SOGo/so/xmuster/Contacts/personal/51AE-4EBCEA00-33-761DDF80.vcf/edit

Die geforderte CardDav URL lautet demnach:
https://sogo.uni-osnabrueck.de/SOGo/dav/xmuster/Contacts/personal/