Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Herstellen der Verbindung zu den Campuscard-Druckern unter macOS

Unter macOS wird die "Q Pilot Client App" benötigt, um die Campuscard-Drucker zu nutzen. Die "Q Pilot Client App" installiert die benötigten Druckertreiber und die Software für die Druckjobverwaltung.

Voraussetzungen

Private Rechner, die die Campuscard-Drucker nutzen, müssen über eine uni-interne IP-Adresse verfügen. Laptops, die über WLAN in das Universitäts-/Hochschulnetz eingebunden sind, bekommen diese automatisch zugewiesen. Rechner, die "von zu Hause" aus drucken, müssen zuvor über den VPN-Dienst eine uni-interne IP-Adresse beziehen.

Um den "Q Pilot Client" zu installieren, muss ein lokaler Benutzer angemeldet sein, der über hinreichend administrative Rechte verfügt.

Q Pilot Client

Download

Der Client steht als Archiv im Zip-Format für macOS (getestet mit BigSur 11.4) unter dem Link: QPilotmacOS.zip zum Download zur Verfügung. Eventuell muss der Download, wie im Bild gezeigt, noch "Erlaubt" werden.

Installation

Jetzt kann mit der Installation des "Q Pilot Client" begonnen werden. Dazu wird im Finder in den Downloadbereich (hier: Downloads) und dort in den Downloadordner (hier: QPilot) gewechselt. Die Installationsdatei QPilot-Client-OS-Uni.dmg wird über einen Doppelklick gestartet.

Die "Q Pilot Client"- App ist in den Ordner Programme zu verschieben.

Nach dem Wechsel in den Programmeordner wird die Installation des "Q Pilot Client" durch einen Doppelklick gestartet.

Die Installation des "Q Pilot Client" muss durch einen lokalen Benutzer (hier: xmuster), der über ausreichende administrative Rechte verfügt, verifiziert werden. Dieser Dialogschritt wird mit OK beendet.

Die Installation startet und meldet sich abschließend für einige Sekunden mit dem angezeigten Bild.

Drucken

Starten des "Q Pilot Client"

Der "Q Pilot Client" muss gestartet sein, bevor gedruckt werden kann. Er bleibt bis zum Herunterfahren des Systems im Hintergrund aktiv. Der Start des "Q Pilot Client" erfolgt durch einen Doppelklick auf die "Q Pilot Client"-App im Ordner Programme.

Der Benutzer (hier: xmuster) wird aufgefordert, sich mit seiner Benutzerkennung (hier: xmuster) zu authentifizieren. Die Authentifizierung startet über den Button Login.

Drucken aus einer Anwendung (TextEdit)

Die fürs Drucken benötigten Warteschlangen (QPilot TA 3500i SW für die schwarz/weiß Drucker und QPilot TA 3550ci CL für die Farbdrucker) stehen nach der Installation des "Q Pilot Client" allen Anwendungsprogrammen automatisch zur Verfügung. Sie müssen während des Druckvorgangs entsprechend ausgewählt werden. Das folgende Bild zeigt beispielhaft die Auswahl der Druckerwarteschlange (des Druckers) qpilotsw aus dem Programm TextEdit. Über die Schaltfläche Drucken wird der Druckvorgang gestartet.

Nach einigen Sekunden erscheint der Anmeldebildschirm des "Q Pilot Client". Hier sind die Anmeldedaten [Benutzerkennung (hier: xmuster) und das zugehörige Passwort] einzugeben. Der Authentifizierungsprozess startet über die Schaltfläche Einloggen.

Der Benutzer bekommt kurzzeitig die im folgenden Bild gezeigte Druckjobbestätigung eingeblendet.

Der Druckjob kann jetzt an einem beliebigen Campuscard-Drucker unter Verwendung der Campuscard (siehe: Druckausgabe) ausgegeben werden.

Druckjobs verwalten (Ansehen, Löschen)

Zur Verwaltung der Druckjobs steht die icview-Schnittstelle zur Verfügung.