Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Herstellen der Verbindung zu den Campuscard-Druckern unter Windows 7 (XP)

Private Rechner wie Laptops, die über WLAN in das Universitäts-/Hochschulnetz eingebunden sind oder Rechner, die von zu Hause aus über VPN in das Netz gelangen, müssen, bevor sie auf den Campuscard-Druckern Dokumente ausgeben können, eine Verbindung zum Druckserver print.uos.de herstellen und die benötigten Druckertreiber installieren.

Hinweis: Um die Druckertreiber der Campuscard-Drucker unter Windows 7 zu installieren, muss auf dem Rechner ein lokaler Benutzer angemeldet sein, der über hinreichend administrative Rechte verfügt.

Installationsschritte

  1. Im ersten Schritt der Installation wird im Windows-Menü "Start" der Untermenüpunkt "Ausführen" ausgewählt. In die Dialogbox ist der Name des Druckservers (hier: \\print.uos.de) einzutragen, der die Drucker verwaltet. Durch Druck auf die "Enter"-Taste wird die Verbindung zu dem eingetragenen Druck-Server aufgenommen.

  2. Im nächsten Schritt muss in das Eingabefeld "Benutzername" die Benutzerkennung (hier: xmuster) eingegeben werden. In das Dialogfeld "Kennwort" wird das zur Benutzerkennung gehörende Kennwort eingetragen. Die Eingaben werden über "OK" bestätigt.

  3. Das folgende Fenster listet die vom Druckserver print.uos.de verwalteten Drucker auf. Nur die Drucker icfollowme (schwarz/weiß-Drucker) und icfollowmecolor (Farb-Drucker) können mit der Campuscard genutzt werden. Die Standorte der Drucker sind der Tabelle Standorte der Drucker zu entnehmen. Um aus beliebigen Anwendungen auf die Drucker zugreifen zu können, müssen diese zunächst initialisiert werden, das bedeutet die Druckertreiber werden installiert. Die folgenden Arbeitsschritte beschreiben diesen Vorgang für die s/w-Drucker icfollowme. Für die Farbdrucker icfollowmecolor sind die Schritte analog auszuführen.

    Um die Initialisierung zu starten, wird doppelt auf den Bezeichner icfollowme geklickt.

    • Der Drucker icfollowme benötigt nun Softwaretreiber, deren Installation über "Treiber installieren" gestartet wird.

    • Sofern die Druckertreiber korrekt installiert wurden, erscheint das folgende Dialogfenster, das geschlossen werden kann. Ab jetzt kann aus beliebigen Anwendungen heraus auf die icfollowme-Drucker zugegriffen werden.

Hinweis: Auf den meisten Rechnern mit Windows-Systemen müssen die Arbeitsschritte 1 und 2 nach jedem Neustart erneut ausgeführt werden, um die icfollowme- und die icfollowmecolor-Drucker zu nutzen.

Firewalleinstellungen

In der Firewall des Rechners, von dem aus gedruckt wird, ist der Port 445 (TCP) für eingehenden Verkehr vom Server print.uos.de zu öffnen.