Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

eduroam-WLAN mit Windows Mobile 6.1 oder 6.5

Mobile Geräte wie Smartphones oder Pocket PCs, die das Betriebssystem Windows Mobile 6.1 oder 6.5 einsetzen, können das "eduroam-WLAN" der Universität Osnabrück nutzen.

Der folgende Abschnitt beschreibt das Einrichten einer vertrauenswürdigen, gesicherten Verbindung mittels des Root-Zertifikates der Deutschen Telekom zum "eduroam"-WLAN unter Windows Mobile. Das Rechenzentrum empfiehlt diesen Zugang zum eduroam-WLAN, da die beteiligten Zertifikate auf ihre Vertrauenswürdigkeit geprüft werden können. Ohne diesen Test auf Vertrauenswürdigkeit, das heißt ohne die Verwendung des Root-Zertifikates sind Missbrauchsszenarien denkbar, die potentielle Angreifer nutzen könnten, um Nutzerdaten auszuspionieren.

Download und Installation der Root-Zertifikate

Um unter Windows Mobile das eduroam-WLAN als Verbindung zum Internet zu nutzen, müssen die Root-Zertifikate der Zertifizierungsinstanzen der Deutschen Telekom, des DFN-Vereins und der Universität Osnabrück auf dem eingesetzten mobilen Endgerät (das folgende Beispiel nutzt ein Smartphone) vorhanden sein. Die erforderlichen Zertifikate werden vom Rechenzentrum zum Download in der Datei root-zertifikate.cab zur Verfügung gestellt.

Die Zertifikatsdatei root-zertifikate.cab muss zunächst auf einem PC gespeichert werden. Von dort aus wird sie auf das Smartphone übertragen. In dem folgenden Beispiel geschieht dies über eine ActiveSync-Verbindung. Sie überträgt die Datei root-zertifikate.cab auf das Smartphone, in das Verzeichnis Temp.
Über Antippen des Dateinamens startet der Installationsvorgang.

Die Installation der Zertifikatsdatei wird gestartet. Um den Installationsvorgang fortzusetzen, muss die Meldung Das Programm stammt von ... mit Ja beantwortet werden.

Die erfolgreiche Installation der Zertifikatsdatei wird mit der auf dem folgenden Bild gezeigten Meldung bestätigt.

Konfiguration des eduroam-WLANs für Windows Mobile

Die Konfiguration des Zugangs zum eduroam-WLAN erfolgt auf dem mobilen Endgerät, nachdem die Root-Zertifikate, wie unter Download und Installation der Root-Zertifikate beschrieben, installiert sind.

Auf dem Smartphone wird unter Start der Menüpunkt Einstellungen und dort die Registerkarte Verbindungen ausgewählt. Hier wird das Programm Wi-Fi gestartet.

Jetzt ist auf den Schriftzug Nach Netzwerk... zu klicken. Hierdurch wird der Netzwerkadapter für Drahtlosnetzwerke gestartet und die Suche nach verfügbaren Accesspoints ausgeführt.

Aus der angezeigten Liste der verfügbaren Drahtlosnetzwerke ist das eduroam-WLAN auszuwählen..

Die erste zu treffende Einstellung im Eingabefeld Verbindet mit: ist Internet. Über Weiter wird das nächste Dialogfenster angezeigt.

Das Auswahlfeld Authentifizierung: erwartet den Wert WPA2 und das Auswahlfeld Datenverschlüsselung: den Wert AES. Über Weiter werden die getroffenen Einstellungen gesetzt.

Im nächsten Schritt, in der Konfiguration der Netzwerkauthentifizierung, ist in dem Auswahlfeld EAP-Typ der Wert PEAP auszuwählen. Über die Schaltfläche Fertig wird die Konfiguration abgeschlossen.

Um die Verbindung zum eduroam-WLAN herzustellen, werden zum Schluss die Authentifizierungsdaten des Benutzers eingegeben.

  • Benutzerkennung gefolgt vom Suffix @uni-osnabrueck.de
    beziehungsweise @hs-osnabrueck.de für Angehörige der Hochschule
    (hier: xmuster@uni-osnabrueck.de)
  • Kennwort: das mit der Benutzerkennung verbundene Passwort.

Mit OK wird der Verbindungsaufbau zum eduroam-WLAN gestartet.

Das Drahtlosnetzwerk eduroam befindet sich, nach erfolgreicher Authentifizierung, in dem Status Verbunden.

eduroam-WLAN Verbindung aktivieren

Auf dem mobilen Gerät wird unter Start der Menüpunkt Einstellungen und dort die Registerkarte Verbindungen ausgewählt. Hier wird das Programm Wi-Fi gestartet. Aus der Liste der verfügbaren Netzwerke wird das konfigurierte Drahtlosnetzwerk eduroam selektiert. Der Verbindungsaufbau zum eduroam wird über die Schaltfläche Menü und dort über den Menüpunkt WLAN aktivieren gestartet.

Um die Verbindung zum euroam-WLAN herzustellen, werden jetzt noch die Authentifizierungsdaten des Benutzers benötigt.

  • Benutzername: Benutzerkennung gefolgt vom Suffix @uni-osnabrueck.de
    beziehungsweise @hs-osnabrueck.de für Angehörige der Hochschule
    (hier: xmuster@uni-osnabrueck.de)
  • Kennwort: das zur Benutzerkennung gehörige Passwort.

Mit OK wird der Verbindungsaufbau zum eduroam-WLAN gestartet.

eduroam-WLAN Verbindung deaktivieren

Um die Verbindung zum eduroam zu deaktivieren, wird auf dem mobilen Gerät unter Start der Menüpunkt Einstellungen und dort die Registerkarte Verbindungen ausgewählt. Hier wird das Programm Wi-Fi gestartet. Die Verbindung zum eduroam-WLAN wird über die Schaltfläche Menü und dort über den Menüpunkt WLAN deaktivieren unterbrochen.