Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Netzlaufwerk-Verbindung unter Windows 7/8/10

Im Folgenden wird beschrieben, wie unter Windows 10 eine Netzlaufwerk-Verbindung zum Webserver www.mein-server.uni-osnabrueck.de eingerichtet wird. Anschließend wird die Datei hallo.html in das Datenverzeichnis "htdocs" des Webservers kopiert.

Hinweis: Windows-Netzlaufwerk-Verbindungen zum Web-Datenbereich sind nur von Rechnern möglich, die im Universitäts/Hochschul-Netz eingebunden sind.
Externe Rechner können über das VPN-Gateway des Rechenzentrums eine uni-interne IP-Adresse beziehen, um in das Universitäts/Hochschul-Netz eingebunden zu werden.

Einrichten einer Netzlaufwerk-Verbindung

Zunächst wird aus der Taskleiste von Windows 10 der Windows Explorer aufgerufen.

Im Explorer wird im linken Fenster auf den Punkt "Dieser PC" geklickt. Auf der Karteikarte "Computer" wird jetzt aus dem Auswahlfeld "Netzlaufwerk verbinden" der gleichnamige Eintrag ausgewählt.

In der folgenden Dialogbox wird in ein Laufwerksbuchstabe (hier: Y:) ausgewählt.
Das Eingabefeld "Ordner:" erwartet den Freigabenamen "\\smb.uni-osnabrueck.de\wwwdata", der für alle beantragten Standard-Webserver identisch ist. Anschließend muß die Option "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen" ausgewählt werden. Über "Fertig stellen" startet der Anmeldedialog.

Es öffnet sich das Anmeldefenster "Netzwerkanmeldeinformationen eingeben", in das die Funktionskennung des Web-Administrators (hier: wwwmein) und das zugehörige Kennwort einzugeben sind. Durch Klick auf die Schaltfläche "OK" wird die Netzlaufwerk-Verbindung hergestellt.

Über einen Doppelklick wird in das Dateiverzeichnis des entsprechenden Webservers (hier: "www.mein-server.uni-osnabrueck.de") gewechselt.

Im nächsten Schritt wird der Datenbereich des virtuellen Webservers ausgewählt (hier: htdocs).

Hinweis: Alle Webdaten, die im Internet sichtbar sein sollen, müssen unterhalb von htdocs liegen.

Der Windows Explorer kann nun genutzt werden, um mittels Kopieren und Einfügen die erzeugte Datei hallo.html in das gewünschte Verzeichnis zu kopieren.

Nutzen mehrerer Netzlaufwerk-Verbindungen

Sollen mehrere Netzlaufwerkverbindungen unter verschiedenen Benutzerkennungen genutzt werden, zum Beispiel eine für den eigenen Speicherbereich unter der persönlichen Benutzerkennung und eine für einen vorhandenen Webdatenbereich unter der Benutzerkennung des Web-Administrators, so müssen unter "Windows 7/8/10" unterschiedliche Servernamen verwendet werden. Die folgenden Serveradressen können alternativ genutzt werden:

  • smb.uos.de
  • smb-1.uos.de
  • smb-2.uos.de
  • smb-3.uos.de