Direkt zu
 
   
VPN alternativ VPN-e
 

Netzlaufwerk-Verbindung unter Windows 7

Im folgenden wird beschrieben, wie die Datei hallo.html über eine Netzlaufwerk-Verbindung auf den Server www.mein-server.uni-osnabrueck.de kopiert wird.

Hinweis: Windows-Netzlaufwerk-Verbindungen zum Web-Datenbereich sind nur von Rechnern möglich, die im Universitäts/Hochschul-Netz eingebunden sind.
Externe Rechner können über das VPN-Gateway des Rechenzentrums eine uni-interne IP-Adresse beziehen, um in das Universitäts/Hochschul-Netz eingebunden zu werden.

Im Startmenü wird mit der rechten Maustaste das Kontextmenü aufgerufen. Über die Auswahl des Untermenüpunktes "Windows Explorer öffnen" startet der Windows Explorer. Hier wird im linken Fenster mit der rechten Maustaste auf den Menüpunkt "Netzwerk" geklickt. Aus dem Kontextmenü ist der Untermenüpunkt "Netzlaufwerk verbinden..." zu selektieren.

In der sich öffnenden Dialogbox wird in dem Feld Laufwerk ein geeigneter Laufwerksbuchstabe (hier: Z:) ausgewählt.
In dem Feld Ordner wird der Freigabename \\samba.serv.uni-osnabrueck.de\wwwdata eingetragen.

Hinweis: Der Freigabename \\samba.serv.uni-osnabrueck.de\wwwdata ist für alle virtuellen Webserver identisch!

Anschließend muß die Option "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen" ausgewählt werden. Über "Fertig stellen" startet das nächste Dialogfenster.

Es öffnet sich das Anmeldefenster "Verbinden als...", in dem der Benutzername des Web-Administrators (hier: wwwmein) und das zugehörige Kennwort eingegeben werden. Mit OK wird der Anmeldedialog abgeschlossen. Durch Klick auf die Schaltfläche "OK" wird die Netzlaufwerk-Verbindung hergestellt.

Die eingerichtete Netzlaufwerkverbindung (hier: www.mein-server.uni-osnabrueck.de) wird nun angezeigt und ausgewählt.

Im Windows Explorer ist jetzt der passende Datenbereich des virtuellen Webservers auszuwählen (hier: htdocs).

Der Windows Explorer kann nun genutzt werden, um mittels Kopieren und Einfügen die erzeugte Datei hallo.html in das gewünschte Verzeichnis zu kopieren.

 

Home     Zum Seitenanfang
Universität Osnabrück, Rechenzentrum, Disclaimer, E-Mail: WWW Admin