Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Direkt zu ...

Antragsformulare für
TYPO3-Webserver
Standard-Webserver

Virtuelle Webserver (TYPO3 und Standard)

Das Rechenzentrum richtet für Organisationseinheiten der Universität auf Antrag virtuelle Webserver ein. Der Antragstellende hat dabei die Wahl zwischen zwei Webserver-Typen, entweder einer TYPO3-Instanz (TYPO3-Webserver) oder einem Standard-Webserver.

1. Nutzungsbedingungen

Dekane, Leiter von Organisationseinheiten oder DV-Beauftragte der Universität Osnabrück können im Rechenzentrum die Einrichtung eines Standard-Webservers oder einer TYPO3-Instanz beantragen.

2. Unterschiede zwischen TYPO3-Instanz und Standard-Webserver

TYPO3 ist ein Content Management System (CMS), das von der Universität für ihren Web-Auftritt eingesetzt wird. TYPO3 trennt Layout von redaktioneller Arbeit. Das Layout der Uni-Webseiten steht allen Organisationseinheiten der Universität Osnabrück für deren Internetseiten zur Verfügung. Wer sich für eine TYPO3-Instanz entscheidet, bekommt eine komplette Entwicklungsplattform gestellt, die via Browser bedient wird. Unterhalb einer TYPO3-Instanz können vom Antragsteller bzw. dem zuständigen TYPO3-Administrator weitere Webauftritte angegliederter Institute eingerichtet und an diese delegiert werden.
Über eine administrative Web-Schnittstelle wird das Layout des eigenen Webauftrittes unter Zuhilfenahme der Vorgaben des Universitätslayouts entwickelt. Unter dem Link TYPO3-Instanz befindet sich eine ausführliche Beschreibung.
Das folgende Bild zeigt eine Beispielstartseite mit vorkonfiguriertem TYPO3-Layout.

Der Standard-Webserver wird ohne CMS ausgeliefert. Er liefert nur eine minimale Startseite und kein Layout. Standard-Webserver werden eingesetzt, wenn Software wie zum Beispiel Joomla, Wordpress etc. benötigt wird. Unter dem Link Standard-Webserver befindet sich eine ausführliche Beschreibung.

Das folgende Bild zeigt eine Beispielstartseite des fiktiven Webauftrittes "www.mein-server.uni-osnabrueck.de"

3. Gegenüberstellung des Leistungsspektrums von TYPO3-Instanz und Standard-Webserver

Leistungsspektrum
TYPO3-Instanz Standard-Webserver
Domains (Internet-Adressen) uni-osnabrueck.de
uos.de
uni-osnabrück.de
uni-osnabrueck.de
uos.de
uni-osnabrück.de
Webspace keine Beschränkung 10 GB (erweiterbar)
Interner Datenbereich ja ja
Funktionskennung mit E-Mail-Adresse nein ja
Administration    
Anmeldung an das Backend via Benutzerkennung via Funktionskennung
Integration von StudIP-Daten ja ja
via Web-Schnittstelle ja nein
VPN (verschlüsselt), SSH (verschlüsselt) nein ja
WebDAV nein nein
Ausstattung    
SSL-Verschlüsselung ja ja
Backup-Service ja ja
Zugriffsschutz und -regeln mit .htaccess ja ja**
PHP(*) nein Versionen 5.3, 5.4** und 5.6
Perl, CGI, Phython, Ruby nein nein
Datenbank ja ja (auf Antrag)
Virenfilter auf dem Webserver nein nein

(*) Die Parameter der PHP-Umgebung eines virtuellen Webservers werden global vom Rechenzentrum gesetzt. Besondere Parameter können nach Absprache mit dem Rechenzentrum eingerichtet werden.

(**) Die Standardwebserver unter PHP 5.4 nutzen php-fpm. PHP-Regeln in .htaccess-Dateien werden dort NICHT ausgewertet.

4. TYPO3-Instanz (TYPO3-Web-Server)

5. Standard-Webserver