Rechenzentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Benutzerkonto/Benutzerkennung

Die Universität Osnabrück und das Rechenzentrum bieten Dienste wie StudIP, e-Mail, Drucken oder die Nutzung von PCs an, die nur in Verbindung mit einem Benutzerkonto im Rechenzentrum verfügbar sind. Mit jedem Benutzerkonto sind eine Benutzerkennung und ein Passwort verbunden. Für neu immatrikulierte Studentinnen und Studenten der Universität Osnabrück wird automatisch ein Benutzerkonto eingerichtet. Die dafür benötigten Zugangsdaten können mit Hilfe des auf dem Studierendenausweis mitgeschickten Passwortes und der Matrikelnummer auf der Seite Benutzerkennung abfragen ermittelt werden.

Hinweis: Erhält ein Studierender eine neue Matrikelnummer (zum Beispiel durch Wechsel des Studiengangs), dann erhält er automatisch ein neues Benutzerkonto beziehungsweise eine neue Benutzerkennung. Die bereits vorhandene Benutzerkennung wird in den Status Alumni gesetzt. Besteht der Wunsch, die alte Benutzerkennung weiter zu nutzen, kann dies nach Absprache mit dem Rechenzentrum (Sekretariat des Rechenzentrums) eingerichtet werden.

Andere berechtigte Personengruppen können ein Benutzerkonto durch Stellen eines Benutzerantrages bekommen.

Voraussetzungen für die Beantragung eines Benutzerkontos

Folgende Personenkreise sind berechtigt, ein Benutzerkonto zu beantragen:

  • immatrikulierte Studenten/Studentinnen der Universität Osnabrück
  • Bedienstete der Universität Osnabrück
  • in Ausnahmefällen Gäste, z.B. Studentinnen und Studenten anderer niedersächsischer Einrichtungen

Hinweise

Status eines Benutzerkontos

Das Rechenzentrum teilt die Benutzerkonten in die folgenden vier Statusgruppen ein:

  • Mitarbeiter (alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Universität Osnabrück)
  • ehemalige Mitarbeiter
  • Student (alle immatrikulierten Studentinnen/Studenten der Universität Osnabrück)
  • Alumni (alle exmatrikulierten Studentinnen/Studenten der Universität Osnabrück)
  • Gast (Gäste)
  • Kurskennungen
  • Funktionskennungen (werden beispielsweise für virtuelle Webserver benötigt)

In Abhängigkeit des Status eines Benutzerkontos können Dienste (siehe: Dienstangebot des Rechenzentrums) der Universität Osnabrück oder des Rechenzentrums genutzt werden.

Gültigkeitsdauer eines Benutzerkontos
  • Benutzerkonten mit dem Status Mitarbeiter werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kontoinhabers gelöscht.
  • Benutzerkonten mit dem Status Student werden nach der Exmatrikulation auf den Status Alumni gesetzt und können auf ausdrücklichen Wunsch des Kontoinhabers gelöscht werden.
  • Benutzerkonten mit dem Status Gast werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kontoinhabers gelöscht.
Passwort vergessen

Falls das zur Benutzerkennung gehörende Passwort vergessen wurde, besteht die Möglichkeit, über die Startseite des myRZ-Portals https://myrz.uos.de/ unter dem MenüpunktPasswort vergessen ein neues Passwort zu vergeben. Alternativ dazu kann der Betroffene persönlich in der Beratung des Rechenzentrum erscheinen. Studenten weisen sich bitte durch Personal- und Studierendenausweis und Mitarbeiter durch Dienst- oder Personalausweis aus.

Daten des Benutzerkontos einsehen

Über das Web-Portal myRZ kann jeder Benutzer, der über ein Benutzerkonto verfügt, Einsicht in seine dort gespeicherten Daten nehmen.
Die Anmeldung erfolgt über die URL: https://myrz.uos.de/. Eine ausführliche Anleitung zur Bedienung des Portals steht unter Hinweise zum myRZ-Portal zur Verfügung.

Dienstangebot des Rechenzentrums

Das Rechenzentrum bietet viele Dienste an, die nur mit der zum Benutzerkonto zugehörigen Benutzerkennung und dem Passwort genutzt werden können. Die Dienste stehen je nach Status in unterschiedlichem Umfang zur Nutzung frei.

Die folgende Tabelle listet auf, in welchem Umfang die Dienste des Rechenzentrums von den Mitgliedern der einzelnen Statusgruppen, die im Rechenzentrum über eine Benutzerkennung verfügen, genutzt werden können.

Dienst Mitarbeiter ehemalige Mitarbeiter Student Alumni Gast Kurskennungen Funktionskennungen
Application-Server --> dialog.serv.uni-osnabrueck.de Ja Nein Ja Nein Nein Nein Ja
Automatisches Sophos-Update Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Download Antivirus-Software
uni-intern
Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Drucken Ja Nein Ja Nein Ja Ja Ja
Eigener Speicherplatz
für Benutzer
Ja Nein Ja Nein Ja Ja Ja
Homepage Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
E-Mail Ja Ja (mit Webmail) Ja Ja (mit Webmail) Ja Ja Ja
E-Mail-Alias-Adresse Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
E-Mail "von zu Hause"  (Internet-Verbindung wird über andere Provider wie Freenet, AOL, t-online ... hergestellt) Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Internetzugang von Rechnern
die sich im Netz der Universität befinden
Ja Nein Ja Nein Ja Ja Ja
MyShare (RZ-Cloud) Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
MariaDB/MySQL Datenbanken Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Proxy-Server Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Rechner-Registrierung im Universitäts-Netz Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Software zum Erwerb Ja Nein eingeschränkt Nein Nein Nein Nein
StudIP
(eine Kooperation mit VirtUOS) 
Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
virtuelle typo-3 Instanzen nach Absprache Nein Nein Nein Nein Nein Nein
virtuelle Webserver (Standard) nach Absprache Nein Nein Nein Nein Nein Nein
SOGo-Webmail Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
WLAN Ja Nein Ja Nein Ja Ja Ja
VPN Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein

Benutzungsordnungen

Alle Personen, die ein Benutzerkonto im Rechenzentrum beantragen, müssen die Benutzungsordnungen des Rechenzentrums gelesen haben und bestätigen, dass sie sich mit den dort enthaltenen Vorschriften einverstanden erklären. Die Benutzungsordnungen sind online über den folgenden Link einsehbar:
Benutzungsordnungen

Beantragen eines Benutzerkontos (Benutzerkennung)

  • Studentinnen und Studenten
    Für neu immatrikulierte Studentinnen und Studenten der Universität Osnabrück wird automatisch ein Benutzerkonto eingerichtet. Die hiermit verbundene Benutzerkennung kann mit Hilfe des bei der Immatrikulation erhaltenen Passwortes auf der Seite Benutzerkennung abfragen ermittelt werden.
  • Bedienstete und sonstige Antragstellende
    Bedienstete oder sonstige Antragstellende (Gäste) füllen den Antrag auf Erteilung einer Benutzerkennung aus, drucken ihn aus und lassen ihn vom Vorgesetzten der zugehörigen Dienststelle oder vom Datenverarbeitungsbeauftragten in dem dafür vorgesehenen Antragsformularfeld unterzeichnen. Anschließend wird der Antrag im Sekretariat des Rechenzentrums abgegeben. Dort wird die Einrichtung der beantragten Benutzerkennung veranlasst.